Archiv

Filter
  • Landesmeisterschaft Stocksport 2018

     Am Donnerstag, den 19. April fand die 4. NÖ Landesmeisterschaft im Stocksport statt. Die Ertler Mittelschule war durch 5 Schüler/innen vertreten. Schon um 6.30 Uhr ging es Richtung Traisen. Gleich im ersten Spiel bekamen wir die starke Besetzung des Turniers zu spüren. Mit jeder Kehre kamen wir aber besser ins Spiel und steigerten uns kontinuierlich. Nach dem 2. Rang in der Gruppe, wurde auch noch das Kreuzspiel gegen die erste Mannschaft der NMS Traisen gewonnen, welche letztes Jahr noch Landesmeister wurde.

     Mit einem erfolgreichen dritten Platz in der Tasche ging es wieder in das schöne Urltal zurück. Vielen Dank an den Fußballverein Ertl für den Vereinsbus. Recht herzlich bedanken möchten wir uns auch bei Herrn Dorfmair Franz für die Begleitung und beim Stockverein Ertl für die Übernahme der Benzinkosten. 

     

  • Wienwochen-Ballade

    In Wien, da ist es wunderbar,
    wir wohnen in der Hirschengasse.
    Die Ertler fahren jedes Jahr
    hinunter mit der 4. Klasse
     
    Und heuer ists's besonders schön,
    die Kinder haben sich gefreut.
    Weil wir so viele Sachen sehn, 
    s'hat kein einziger bereut.
  • Die 2.Klasse am Glasenberg

    Am 22. Februar ging es für die 2 Klasse nach Maria Neustift zum Schi fahren. Nicht nur die Schneelage am Glasenberg, sondern auch die Verköstigung auf der Glasner Hütte waren ausgezeichnet. Nach einigen Stunden auf den Brettern konnten alle wieder unverletzt die Heimreise antreten. Die 2.Klasse und auch die Lehrer möchten sich recht herzlich beim Bauernbund der Gemeinde Ertl bedanken, welcher für die Kosten der Liftkarten und den Schülertransport aufkam. 

  • Die 2.Klasse am Glasenberg

    Am Donnerstag den 22.Februar ging es für die zweite Klasse nach Maria Neustift zum Schi fahren. Die Schneelage am Glasenberg aber auch die Verköstigung in der Glasner Hütte waren ausgezichnet. Nach einige Stunden im Schnee konnten wir aller wieder unverletzt die Heimreise antreten. Herzlich Bedanken möchte sich die 2.Klasse beim Bauernbund der Gemeinde Ertl, welcher für die Kosten der Liftkarten und den Schülertransport aufkam.  

  • Alles Märchen

    Die erste Klasse beschäftigt sich derzeit intensiv mit Märchen. Als Fortsetzungsgeschichte gab es 

    Der Ring

    Es war einmal eine Königin, die hatte eine wunderschöne Tochter. als diese herangewachsen war, kamen aus allen Ländern die Königssöhne herbei, um die Prinzessin zu sehen und sie als Gemahlin heimzuführen. Die Königin aber hatte einen Brunnen im Garten, der war tausend Meter tief. In diesen Brunnen warf sie den kostbaren Ring und sprach: " Wer von euch mir diesen Ring wiederbringt, der soll meine Tochter zur Frau haben.

    Lara Sophia Harant setzte fort:

    Jeder der Prinzen meinte von sich überzeugt, er würde den Ring holen. Jedoch wollte keiner so richtig zugeben, dass er zu feige war, um in den dunklen Brunnen zu steigen. Einer aber hatte sich unsterblich in die Königstochter verliebt und dachte nur noch an sie. Also ging er eines Nachts in den Garten, kletterte auf eine blühende Buche und warf sich in den Brunnen. Der Jüngling hatte vergessen Luft zu holen! Als er an die Oberfläche paddeln wollte,zog ihn etwas in die Tiefe und er fiel in Ohnmacht.

  • Schitag auf der Forsteralm

    Da uns die sportlichen Aktivitäten mit den Kindern – und dazu zählt für uns auch der Wintersport - sehr am Herzen liegen, fuhren die 3. und 4. Klasse am Donnerstag den 25. Jänner auf die Forsteralm nach Gaflenz. Bei herrlichem Wetter war das Schifahren bei bestens präparierten Pisten ein Vergnügen. Mit ein paar Muskelkatern und guter Laune im Gepäck ging es nach einem ereignisreichen Tag wieder nach Hause. 

    Unser Dank gilt den Bünden der ÖVP Ertl (Wirtschaftsbund, ÖAAB, Bauernbund) für die Kostenübernahme der Schikarten. 

     

  • Englische Lektüre

    Der größte Bucheinkauf seit langem:  Mehr als 20 neue englische Bücher sind in unserer Bücherei zu finden. Dafür geht ein großes Dankeschön an die 4. Klasse und deren Eltern, denn ein Teil des Erlöses des Elternsprechtages kommt hier direkt der Bibliothek und damit allen Schüler_innen zugute! 


    Auch Frau Kirchweger spendete eine große Anzahl englischer Bücher für die Bibliothek. Danke! Für alle Schulstufen konnten Bücher eingekauft werden, von Alice im Wunderland, über Robinson Crusoe, Freundschafts- und Tiergeschichten - alles ist dabei! Viel Freude damit.

  • Getajob

    Get a job

    Unter diesem Titel stand der Workshop für die 3. Klasse, der im Rahmen des Berufsorientierungsunterrichtes abgehalten wurde. Die Wirtschaftskammer unterstützt solche Vorträge und in 3 Unterrichtseinheiten erfuhren die SchülerInnen Genaueres über Berufe in der Hotellerie und im Gastgewerbe. Welche Berufe gibt es überhaupt in dieser Branche? Was lernt man in welchem Beruf? Welche Voraussetzungen sollte ich mitbringen? Welche Aufstiegschancen habe ich? Was verdiene ich?

  • Zeitzeugen

    Zeitzeugen 2. Generation

    Da wir, die 4. Klasse, uns im Geschichts- sowie im Deutschunterricht mit dem 2. Weltkrieg befassen, hatten wir das große Glück zwei Zeitzeuginnen aus zweiter Generation begrüßen zu dürfen. Die zwei Damen, mit den Namen Ingrid Portenschlager und Esther Dürnberger, erzählten uns viele interessante und auch sehr schockierende Geschichten aus dieser Zeit.  Besonders hat uns die Geschichte von Frau Portenschlager fasziniert, die uns den Leidensweg ihres Vaters Ernst Reiter näherbrachte.

Terminkalender

Do., 28. Nov. 2019
Elternsprechtag
Do., 12. Dez. 2019
VS-Präsentation
Fr., 31. Jan. 2020
Semesterzeugnis